Tamada Blog, Party- und Hochzeitsband Hochzeit ohne das Brautpaar, die Gefahr vor Liebesgeständnis und andere witzige Gesetze über Hochzeiten

Hochzeit ohne das Brautpaar, die Gefahr vor Liebesgeständnis und andere witzige Gesetze über Hochzeiten

10 April 2017
Lustige Gesetze gibt es in jedem Land, in dem es die Gesetzgebung gibt. Wir wissen nicht, aus welchem Grund es bestimmte rechtliche Vorfälle gibt, aber wir können von welchen berichten, die mit der Hochzeit verbunden sind. Stellen wir uns einen Mann und ein Mädchen vor, die sich irgendwo in einem Cafe in Süd Karolina treffen. Sind sie bereits 16 Jahre alt, sollten sie mit Heiratsantrag nicht mal Witze machen, denn wenn der Junge einen gemacht hat, kann er seine Worte nicht mehr zurück haben. Es wird dann als ein Verstoß gegen das Gesetz betrachtet und das Mädchen kann den Jungen sogar anzeigen, zum Gericht gehen und den Fall gewinnen. Ein wenig absurd, aber es scheint sehr fair zu sein. Ein gesprochenes Wort bleibt ein gesprochenes Wort!

Tamada für Hochzeit

Den Einwohnern von Montana ist es erlaubt bei der Heirat gar nicht anwesend zu sein. Der Bräutigam und die Braut müssen sich dabei nicht mal im selben Raum, auf dem selben Kontinent und sogar auf dem selben Planeten befinden. Ein Rechtsanwalt oder eine Hochzeitsagentur engagiert jemanden, der als "Stellvertreter" die Person bei der Trauung (oder sogar zwei auf einmal) vertreten kann. Nach der Unterzeichnung aller Dokumente ist das Paar tatsächlich verheiratet, auch wenn sie sich erst nach der Hochzeit kennenlernen wird. Eine interessante Lösung für diejenigen, die zu beschäftigt sind, um auf ihrer eigenen Hochzeit zu erscheinen.

Sehr elegant wird das Problem mit dem Zweifeln an seiner/ ihrem Partner in Kentucky gelöst. Diejenigen, die sich ständig scheiden lassen und dann wieder die gleichen Personen heiraten, sind in der Quantität solcher Ehen auf drei Anläufe beschränkt. Bitte, ihr könnt zusammen sein oder so oft wie ihr wollt Schluss machen – aber so viel Papierkram und Arbeit für Anwälte und Priester muss doch nicht sein!

Wer sicherlich kein Glück gehabt hat, sind die Frauen in Arizona. Es gibt immer noch ein Gesetz, das den Herren erlaubt, seine Frau zu schlagen, aber nur ein Mal im Monat. Warum war es notwendig und warum ist das Gesetz immer noch nicht abgeschafft worden....ist ungewiss. Klar ist allerdings folgendes: in Arizona zu heiraten - ist keine gute Idee.

Am einfachsten haben es sich harte Bewohner von Texas gemacht. Im Bundesstaat, wo Waffen sehr beliebt sind (werden von den Männern als auch von den Frauen bei sich getragen) hat man das Verfahren unglaublich vereinfacht. Texaner, die drei Mal als ein Paar in der Öffentlichkeit gesehen wurden und sich mündlich als Ehepaar vorgestellt haben, brauchten eigentlich keine weiteren Papiere mehr. Für Richter dieses Landes gilt Ihre Ehe als eine absolut rechtmäßige.

Teilen:


Fans

Bewertungen
Hunderte glückliche Brautpaare und erfolgreich durchgeführte Hochzeiten. Immer gut gelaunte Gäste: Dies war und bleibt unser Versprechen!
Alle Bewertungen...

Unser Team
Wir sind ein junges und dynamisches Team, das ein und dasselbe Ziel verfolgt: Menschen glücklich zu machen! Wir glauben fest daran, dass wir mit unserer Arbeit diese Welt ein bisschen lustiger, ein bisschen tanzender, ein bisschen rührender und, natürlich, ein bisschen besser machen können.
Lernen Sie uns näher kennen...