Workshop: interaktive Elemente bei den Auftritts

Am 05. Juni fand in München einer unserer regelmäßigen Workshops statt. Wie immer lief das Treffen in einer warmen und freundlichen Atmosphäre ab. Das Thema unseres Treffens war «Interaktive Elemente auf der Bühne».

Alle diese Elemente sind notwendig, um die Show attraktiver und spannender zu machen,  sowie ausnahmslos jeden Gast in die Feierstimmung mit zu reißen. Wie heizt man also das Publikum an, wie kommt man und bleibt mit den Gästen auf der selben Stimmungsebene? Manchmal kann dies mit Worten und einem Spiel erreicht werden, manchmal mit Tanzbewegungen und einem Flashmob. Die Handlungen sind abhängig von der Situation, daher braucht man darin unbedingt eine Übung.

Tamada

Theorie und Praxis funktionieren nicht ohne einander, aus diesem Grund bestand unser Workshop aus zwei gleichwertigen Teilen. Im ersten Teil tauschten unsere Künstler Ihre Erfahrungen untereinander aus, im zweiten Teil griff die Praxis. Alle Anwesenden wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, «Künstler» und «Gäste», somit konnten wir am besten sehen wie genau welche Kniffe und Verfahren in welchen Momenten funktionieren können. So ergab sich sowohl einiges an Korrekturpotential, als auch zahlreichen Bestätigungen der professionellen Handlungen unserer Künstler.

Der Workshop war wiedermal ein voller Erfolg! Wie kann es auch anders sein, wenn sich so viele kreative und energische Profis der Hochzeitsbranche an einem Ort versammeln. 

Nach oben