Musiker Oliver aus München für Ihre Hochzeit

Oliver startete seine Musikkarriere an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Klaus Graf, Hubert Winter und Steffen Schorn und anschließend schloss er sein Bachelor-Studium im Juli 2015 mit Auszeichnung ab.
Das Ergebnis langjähriger Arbeit ließ nicht lange auf sich warten - bei seinen Performances an vielen Orten und Veranstaltungen wird Oliver für seine virtuose Beherrschung des Instrumentes bewundert. Sein Talent wurde nicht nur vom Auditorium, sondern auch von bekannten Musikern entdeckt. Denn nicht umsonst teilte er die Bühne mit solchen Meistern wie Michael Abene, Peter Tuscher, Johannes Herrlich, Joris Dudli, Wycliffe Gordon, Jay Ashby, Kim Nazarian, Marcio Bahia, Jovino Santos Neto, Dusko Goykovic, Paulo Morello, Helmut Kagerer, Claus Raible, Paulo Cardoso, Guido May, Bernhard Pichl, Klaus Graf, Steffen Schorn, Vladimir Kostadinovic und Roman Schwaller.

Seit 2008 ist er Mitglied im Landesjugend-Jazzorchester Bayern unter der Leitung von Harald Rüschenbaum, was viel über die Professionalität des Musikers spricht. Aber nur Talent allein macht keinen Erfolg. Oliver verfügt über eine gute Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit, in Bezug auf Kunden hält er alles, was er verspricht. Lassen Sie sich aber persönlich vom erfahrenen Saxophonisten überzeugen, indem sie Oliver für Ihre Hochzeit buchen. Die musikalische Begleitung Ihres Festes wird einmalig sein und das mit Ihnen abgestimmtes Repertoire wird ideal mit allen Ereignissen des Tages übereinstimmen.

Mein ganzes Repertoire ansehen



Bewertungen und Kommentare


Fans

Bewertungen
Hunderte glückliche Brautpaare und erfolgreich durchgeführte Hochzeiten. Immer gut gelaunte Gäste: Dies war und bleibt unser Versprechen!
Alle Bewertungen...

Unser Team
Wir sind ein junges und dynamisches Team, das ein und dasselbe Ziel verfolgt: Menschen glücklich zu machen! Wir glauben fest daran, dass wir mit unserer Arbeit diese Welt ein bisschen lustiger, ein bisschen tanzender, ein bisschen rührender und, natürlich, ein bisschen besser machen können.
Lernen Sie uns näher kennen...

Das Journal